Auto Reißmann GmbH - Familienunternehmen mit Tradition.

1962 Gründung Firma Franz Reißmann

Die Firma Auto Reißmann GmbH gehört zu einen der langjährigen kleinen und mittleren  Unternehmen im Vogtland. Das Familienunternehmen hat eine lange Tradition im Kraftfahrzeuggewerbe und sich seither in der Branche einen guten Namen gemacht. Bereits 1962 gründete Franz Otto Reißmann die Firma Franz Reißmann auf dem Ruppelteweg in Reichenbach (Vogtland). Mit seiner Ehefrau Rosemarie Reißmann sowie zwei weiteren Mitarbeitern wurden bereits vor über 50 Jahren Kraftfahrzeugreparaturen an Fahrzeugen der Marken Robur, S4000, H3A und weiteren Nutzfahrzeugen der DDR-Produktion durchgeführt.

1984 IFA Vertrag

Im Jahre 1984 unterzeichnete der damalige Kraftfahrzeug-Ingenieur sowie Firmeninhaber Franz Reißmann den Vertrag der IFA Automobilwerke Ludwigsfelde. Seitdem gehörte die Firma dem Industrieverband Fahrzeugbau der DDR an. Nutzfahrzeuge wie der W50 und L60 waren hier das tägliche Geschäft. Schon 1989 wuchs das Unternehmen auf neun Mitarbeiter an.

1990 Mercedes-Benz Vertragswerkstatt

Mit der lang ersehnten Wende im Jahr 1990 folgte schließlich die Unterzeichnung zur Vertragswerkstatt von Mercedes-Benz. In diesem Jahr trat auch Tochter Cornelia Schaller, geb. Reißmann (Dipl. Ing.) dem Unternehmen bei sowie Schwiegersohn Andreas Schaller (Kfz-Meister). 1992 wuchs die Mitarbeiteranzahl weiter an.

1994 Gründung der Auto Reißmann GmbH

1994 wurde die Auto Reißmann GmbH gegründet. Nicht nur die Mitarbeiterzahl vergrößerte sich mit dieser Umgestaltung, sondern auch die Nutzfahrzeugwerkstatt am Standort Ruppelteweg wurde mit drei Lkw-Boxen erweitert. 1995 plante man den Neubau an der Bundesstraße B173 Zwickauer Straße.

1997 Neubau Zwickauer Straße

Mit der Eröffnung des neuen Autohauses am 1. April 1997 begann ein neuer Abschnitt in der Historie der Auto Reißmann GmbH. Die Mitarbeiteranzahl stieg auf 30 Mitarbeiter an. Seit 2004 agiert die Auto Reißmann GmbH als smart Servicevertragswerkstatt sowie seit 2008 als Mitsubishi FUSO Servicevertragswerkstatt. Mit dem Tod Franz Reißmanns 2010 übernimmt Cornelia Schaller (geb. Reißmann) die Firma Franz Reißmann Kfz-Reparatur am alten Standort und führt diese als freie Werkstatt für alle Fabrikate weiter.

2012 Nfz-Erweiterung und 50-jähriges Jubiläum

2010 ist das Unternehmen bereits auf 40 Mitarbeiter angewachsen. Aufgrund dessen wurde im Jahre 2012 die Nfz-Werkstatt um zwei Boxen erweitert. Am 15.01.2012 feierte man 50 jähriges Jubiläum. Der neue Bremsenprüfstand im Nfz-Bereich folgte im Jahr 2015.

2017 Planung Erweiterung der Nfz-Annahme

Für die kommenden Jahre plant das Unternehmen einen Ausbau der Nutzfahrzeugannahme sowie die Erweiterung der Pkw-Werkstatt. Ebenfalls investiert das Unternehmen in eine neue Waschanlage für Fahrzeuge bis zu einer Höhe von 2,90m.